Gewürzmischungen für Gebäck

Süßspeisen sollen nicht nur einen herrlich süßen Geschmack haben, sondern auch mit ihrem vollen, einzigartigen Aroma verzaubern.

Für Cremes, die viel Fett enthalten, verwendet man eher zarte Gewürze in kleinen Mengen. Bei Plätzchen, die trockener sind, darf ruhig etwas mehr Gewürz verwendet werden. In sommerlichen Desserts ist mehr Frische und das Gefühl einer kühlen Brise erwünscht, während man im Winter etwas Wärme und Sonne in die Nachspeise zaubert. Wir haben schon darüber geschrieben, welche Gewürze wärmen und welche kühlen. Es ist also gar nicht so schwer, geeignete Mischungen für die beliebtesten süßen Leckereien zusammenzustellen.

Gewürzmischung für Schokoladenbiskuit
Torta_coko_360px

• 3 Esslöffel Vanillezucker
• 3 Esslöffel kandierte Orangenschalen
• 2 Esslöffel gemahlener Ingwer
• 1 Esslöffel gemahlener Kardamom

Schokolade und Kakao machen ein Gebäck schwer. Dem Teig wird mehr Zucker hinzugefügt, um den Kakao zu übertönen und sein Aroma zu unterstreichen. Eine größere Menge von Gewürzen kann dem Biskuit seine Frische zurückgeben.
Der Geschmack wird noch besser betont, wenn Sie eine Prise Salz in den Teig geben.

Torta_maline_360pxGewürzmischung für Vanillebiskuit

Für ein gutes Biskuit benötigen Sie:
• 3 Esslöffel Vanillezucker
• 2 Esslöffel gemahlener Kardamom
• 1 Esslöffel Zitronenschale
• 1 Esslöffel gemahlener Ingwer

Einige Biskuitsorten enthalten Öl und die meisten auch Eier. Das verleiht dem Teig zwar seine Leichtheit, erschwert aber die Verdaulichkeit.
Ingwer und Kardamom sollen nicht nur beim Essen verführen, sondern auch dafür sorgen, dass der Kuchen auch für den Magen leicht acheterdufrance.com zu bewältigen ist. Gleichzeitig
helfen sie der Bauchspeicheldrüse dabei, leichter mit der großen Menge an Kohlenhydraten fertig zu werden, während Ingwer einen zu

Torta_orehi_360pxGewürzmischung für Walnussbiskuit

• 2 Esslöffel gemahlener Zimt
• 2 Esslöffel gemahlener Anis
• 1 Esslöffel gemahlener Ingwer
• 1 Esslöffel getrocknete Minzeblätter
• 1 Esslöffel Vanillezucker
• 1 Prise frisch gemahlene Muskatnuss

Walnüsse enthalten viel Fett, weshalb man Muskatnuss zum Biskuit gibt, da sie den Stoffwechsel erleichtert. So liegt eine duftende Torte nicht so schwer im Magen. Die Minze sorgt beim Biskuit für eine leichte „Abkühlung“ und verleiht ihm Frische. Anis betont den süßen Geschmack.

HaselnusskuchenGewürzmischung für Haselnussbiskuit

• 2 Esslöffel gemahlener Zimt
• 2 Esslöffel gemahlener Anis
• 1 Esslöffel gemahlener Ingwer
• 1 Esslöffel getrocknete Melissenblätter
• 1 Esslöffel Vanillezucker

Wird der Biskuitteig mit Haselnüssen zubereitet, sollten Sie etwas mehr Fett hinzugeben. Haselnüsse sind nämlich ziemlich trocken und der Kuchen würde bröseln. Anis wirkt im Haselnussbiskuit auf eine etwas andere Weise als im Walnussbiskuit. Er verleiht dem Teig Süße und einen frischen Zitrusgeschmack.



Dieser Eintrag wurde veroffentlicht in Rezepte. Lesezeichen auf den permalink.